Schwere Zeiten

„Wir können uns nicht aussuchen, ob wir schwere Zeiten durchleben, sondern nur, wie wir es tun“. Sandra P. Aldrich

Gott möchte, dass wir ein Leben in Fülle haben. Lebenskrisen können Chancen sein, Altes hinter uns zu lassen und neue Wege zu gehen, um ein erfülltes Leben und gelingende Beziehungen zu leben. Weil wir in Gottes Augen wertvoll sind, möchte Er, dass wir durch Krisen im Glauben wachsen und uns persönlich weiterentwickeln. Wir möchten Menschen in Krisen zur Seite stehen und ihnen helfen, diese zu überwinden. Wir möchten sie auf ihrem Weg begleiten hin zu einem Leben, das Gott für sie vorgesehen hat.

Angebote

Daher bieten wir in der Gemeinde an:

  • Seelsorgerliche Hilfe und Beratung
  • Ehe-Seelsorge
  • Ehevorbereitungskurse
  • Mediation
  • Seminare und Vorträge zum Thema Seelsorge und Lebenshilfe
  • Buchausleihe mit Literatur rund um die Themen Lebenshilfe, Seelsorge, Ehe, Identität etc.

 

 

Das Gemeindeleben

Das Gemeindeleben durch Gottesdienst, Gemeinschaft und Gespräche unterstützt die Seelsorge. Liebe, Wertschätzung, Annahme und das Gefühl, in den Lebensumständen nicht alleine zu sein, stellen dabei ebenfalls eine bedeutende Hilfe dar.

Ärztliche Abklärung

Bei einem Verdacht auf eine psychische Erkrankung ist eine ärztliche Abklärung notwendig. In diesem Fall wird dem/der Ratsuchenden ein Facharzt vermittelt. Seelsorge ist keine Psychotherapie. Diese ist dem ausgebildeten Personenkreis der Psychotherapeuten und Fachärzte vorbehalten.

 „Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, so will ich euch erquicken! Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen; denn mein Joch ist sanft und meine Last ist leicht!“ Mt 11,28-30