Wir sind…

…transparent und offen

Offenheit und Transparenz sind uns ganz wichtig. Wir möchten eine offene, freie, transparente Gemeinde sein. Das bedeutet, dass bei uns alle Menschen, unabhängig von ihrem Hintergrund herzlich willkommen sind. Wir kommunizieren offen und transparent unsere Werte. Transparenz schafft Vertrauen. Alle Gemeindemitglieder werden daher umfassend über alle Angelegenheiten der Gemeinde informiert.

…generationsübergreifend

Alt und Jung sollen bei uns Platz haben! In gegenseitiger Rücksichtnahme wollen wir die Interessen der verschiedenen Altersgruppen berücksichtigen und uns an der gegenseitigen Ergänzung freuen. Es gibt in unserer Gemeinde unterschiedliche Angebote für verschiedene Altersgruppen.

 

…gesellschaftsrelevant

Als Christen haben wir den Auftrag, in unser Umfeld hinein zu wirken. Dies geschieht nicht nur dadurch, dass das Evangelium gepredigt wird, sondern dass wir die Gesellschaft prägen und zu klaren Werten stehen. Wir sind sozial aktiv, in dem wir Menschen, die Unterstützung benötigen, helfen.

…zeitgemäß

Jede Generation hat den Auftrag, die Kultur der Gegenwart aktiv mitzugestalten. Christen sind nicht von der Welt, sie leben aber in der Welt. Deshalb setzen wir Musikstile, Veranstaltungskonzepte, Einsatz der modernen Technik etc. zeitgemäß ein, um das Evangelium zu verkündigen. Wir wollen die Kultur unserer Zeit mitprägen.

…multikulturell

In unserer Gemeinde sind Menschen aus allen Erdteilen und Ländern willkommen. Das bedeutet, dass Menschen aus allen Nationen mit ihrem kulturellen Hintergrund von uns Wert geschätzt werden und hier ihr geistliches Zuhause haben können. Gegenseitiger Respekt für die Andersartigkeit aber auch die notwendige Hilfe zum Verständnis für die österreichische Kultur sind uns ein Anliegen.

…respektvoll

Jeder Mensch ist ein Individuum mit seinen Besonderheiten. Gegenseitiger Respekt innerhalb der Gemeinde, aber auch zu unserem Umfeld ist ein Ausdruck der Liebe Jesu. Wir wollen Menschen nicht ausgrenzen, sondern für Jesus gewinnen. Wir wollen aber auch die Verschiedenheit innerhalb der Gemeinde erkennen und konstruktiv damit umgehen.

…liebevoll

Wir sind eine warmherzige Gemeinde, in der alle Menschen spüren sollen, dass sie willkommen sind. Dieser Grundsatz gilt auch für alle Bereiche der Zusammenarbeit innerhalb der Gemeinde. Wo eng zusammengearbeitet wird, gibt es auch Meinungsverschiedenheiten, weshalb auch Vergebungsbereitschaft nötig ist.